Free poker ohne anmeldung

    0
    397

    Poker ohne Anmeldung

    Wer schnell und unkompliziert eine Runde Poker spielen oder einen Pokerraum ausprobieren möchte, hat mit den Browser-Sofortspielen die ein oder andere Alternative zu einer Software Installation. Allerdings wird zum Spielen immer eine Anmeldung benötigt, was Einige aus den verschiedensten Gründen ablehnen. Hier möchte ich zeigen, wie ihr Poker ohne Anmeldung spielen könnt und wo sich die Anmeldung bei einer Pokerseite doch lohnen kann.

    Die besten Pokerspiele ohne Anmeldung

    Wer ohne jede Anmeldung Poker spielen möchte, hat im Wesentlichen zwei Möglichkeiten. Ihr könnt entweder eines der Flash Spiele nutzen oder auf reguläre Computerspiele zurückgreifen. Egal was die meisten anderen Webseiten versprechen oder erzählen, das Pokern bei richtigen Pokerräumen wie PokerStars oder 888Poker ist ohne Anmeldung nicht möglich. Hier zeige ich euch meine Favoriten der Poker Spiele ohne Anmeldung, danach habe ich für euch einen kleinen Tipp für ein interessantes Angebot:

    Alle diese Spiele haben allerdings ihre Vor- und Nachteile. Governor of Poker ist zwar nett anzuschauen und macht auch auf seine Art Spaß, das Pokerspiel selbst ist aber recht anspruchslos und leicht zu durchschauen. Bei Zynga Poker spielt ihr gegen echte Spieler, aber auch da ist das Spielniveau eher unterirdisch. Was ich beim Facebook Poker aber nicht verstehe ist, wie man echtes Geld für virtuelle Blumen oder Drinks oder sogar Spielgeld-Chips ausgeben kann, sich dann aber nicht traut um echtes Geld Poker zu spielen, wo man zumindest die Chance hat, auch echtes Geld zu gewinnen. Vor allem diesen Spielern kann ich 888Poker empfehlen. Wer sich zwei Minuten Zeit nimmt, um sich bei diesem Pokerraum anzumelden, erhält ganz ohne Einzahlungen oder weitere Verpflichtungen ein gratis Startguthaben, mit dem man um echtes Geld spielen kann!

    Wer allerdings das Spiel bei Facebook Poker gewohnt ist, wird beim Spiel um echtes Geld aber merken, wie wenig Zynga mit dem echten Pokerspiel gemeinsam hat. Das Spielniveau ist deutlich höher, dafür geht ihr mit dem gratis Startguthaben keinerlei Risiko ein und könnt bedenkenlos euer Glück versuchen. Bevor ich aber noch etwas näher auf die Vorteile der Pokerräume eingehe, möchte ich euch noch die Unterschiede von PC Games zu Flash Games vorstellen.

    Was euch Flash- und Computerspiele bieten können

    Zuerst einmal die guten Nachrichten: Bei all den oben genannten Optionen könnt ihr Poker ohne Anmeldung spielen. Die einzige Ausnahme stellt dabei Zynga Poker dar, da dafür zumindest eine Anmeldung bei Facebook erforderlich ist. Wer eine Anmeldung nicht wegen Bequemlichkeit sondern wegen Datenschutzbedenken verweigert, für den wird wohl auch eine Anmeldung bei Facebook nicht in Frage kommen.

    Wenn wir uns die gratis Flash Spiele einmal genauer anschauen, fällt sofort auf, dass ihr nicht gegen menschliche Gegner spielen könnt, sondern ausschließlich gegen Computergegner. Wer nur ein paar Minuten Abwechslung braucht, ohne dabei die Herausforderung gegen andere Spieler zu suchen, kann sich mit den Spielen durchaus eine Weile die Zeit vertreiben. Allerdings sind diese gratis Games nicht sehr anspruchsvoll und so wird das Flash Spiel schnell eintönig. Die KI der Computergegner ist in der Regel sehr einfach, so dass ihr schnell herausfindet, wie ihr am einfachsten gewinnen könnt. Zynga Poker ist dabei das einzige Flash Poker, in welchem ihr mit Spielgeld auch online gegen andere Spieler antreten könnt – allerdings wird dafür eine Facebook Anmeldung benötigt. TBS Multiplayer klingt zwar vielversprechend, allerdings könnt ihr dort auch nur gegen Computerspieler antreten. Wesentlich besser sieht da schon das Open Source Projekt PokerTH aus. Dieses ist beinhaltet sowohl das Solo-Spiel gegen eine Computer-KI und dem Online Spiel gegen echte Gegner – allerdings kann dieses Spiel in beiden Kategorien nicht mit richtigen Computerspielen oder Online Pokerräumen mithalten.

    Wie man an dieser Gegenüberstellung schnell erkennen kann, sind die Flash Spiele den Computerspielen in allen Belangen deutlich unterlegen. Die Computerspiele müsst ihr euch zunächst erst einmal kaufen, diese sind aber mit 5€ bis 10€ im Vergleich zu anderen Titeln sehr günstig. Trotz Multiplayer Funktion steht aber auch hier das Solo-Spiel gegen Computergegnern im Vordergrund. Da Spiele wie „World Series of Poker – Tournament of Champions“ aber wesentlich komplexer sind, als die kleinen und einfachen Flash Games, ist hier die spielerische Herausforderung schon um Größenordnungen höher – im Vergleich zu den richtigen Pokerseiten, bei denen ihr kostenlos um Spielgeld gegen echte Gegner spielen könnt, können diese aber auch nicht mithalten.

    Der Vergleich zu professionellen Pokerseiten

    Wenn wir uns schon Kosten, Qualität und Anspruch der Spiele und sowie den Multiplayer-Modus anschauen: wie schneiden in diesem Vergleich die richtigen Pokerseiten ab?

    Bei den richtigen Pokerseiten geht es nur um Eines: das Pokerspiel gegen echte Gegner. Diese Pokeranbieter sind auch die einzigen, bei denen ihr auch um echtes Geld pokern könnt, wenn ihr zu einer Einzahlung bereit seid. Einige Anbieter verschenken sogar ein kleines Startkapital – einen Bonus, der von euch keine Einzahlung erfordert. Wo und wie ihr dieses bekommen könnt, erfahrt ihr auf unserer Übersichtsseite Poker ohne Einzahlung. Die Spiele um echtes Geld gehören dementsprechend zu den anspruchsvollsten und wer die richtige Herausforderung sucht, der sollte bei einer der professionellen Pokerseiten um echtes Geld spielen. Wenn ihr euch allerdings nur für das Pokern um Spielgeld entscheidet, ist die Herausforderung zwar wesentlich kleiner und mit den Computerspielen vergleichbar, prinzipiell empfehle ich euch aber auch in diesem Fall in einem Online Pokerraum gegen echte Gegner zu spielen, da dies einfach mehr Spaß macht.

    Die Grafik der Online Pokeranbieter ist in der Regel dem Zweck angemessen. Da hier das Pokerspiel gegen andere Spieler im Vordergrund steht, spielen Grafik und Sound nur eine eine untergeordnete Rolle. Das heißt aber nicht, dass die Pokerspiele so billig aussehen, wie Flash Spiele (einzige Ausnahme Governor of Poker, das ist recht niedlich gemacht). Pokerseiten wie PKR bieten sogar eine 3D Spielumgebung, bei der sogar Computerspiele nicht mithalten können!

    Die schnelle und einfache Anmeldung, welche zur Überprüfung eurer Volljährigkeit erforderlich ist, ermöglicht sowohl das uneingeschränkte Spiel um Spielgeld oder auch wenn gewünscht um echtes Geld. Wer kein Interesse am Echtgeldspiel hat, braucht auch keine Einzahlung zu tätigen. Andererseits habt ihr aber die Möglichkeit, auch ohne Einzahlung an den Real Money Games teilzunehmen. Einerseits durch die bereits angesprochenen gratis Willkommensgeschenke und andererseits durch gratis Freeroll Turniere. Für diese Turniere muss man sich lediglich registrieren und kann dann ohne jede Startgebühr um einen Echtgeld- oder Sachpreise spielen oder sich aber für Live Events wie der von PokerStars gesponserten Stefan-Raab-Pokernacht erspielen. All diese Vorteile sollten euch eine einfache Anmeldung bei einer der Pokerseiten wert sein oder?

    Pokerräume ohne Download

    Manche Spieler würden auch gerne online Poker ohne Anmeldung spielen. Dies ist jedoch leider bisher nicht möglich. Man kann zwar bei den folgenden Online-Pokerräumen ohne Download spielen, man muss sich jedoch anmelden. Bei manchen Räumen ist nur eine Email-Adresse, Name und Geburtsdatum nötig um online Poker zu spielen, andere Pokerseiten verlangen hierfür dagegen Ihre persönliche Daten und Adresse.

    Pokerräume ohne Download

    • Bekannt für loose Spieler und niedriges Niveau
    • Schöne Grafik und Suchfunktionen im Rahmen der neuen Poker-6-Software.
    • Für Mac und Linux auch ohne Download verfügbar
    • Profitabel dank schwacher Spieler
    • Großes Spielangebot
    • Großer Anmeldebonus
    • Größtes Angebot an Turnieren und Cash Games
    • Großartige Software, breite Spielauswahl
    • Lukrative guaranteed Turniere
    • $6 Mio. garantierte Preispools pro Monat
    • Schnelle Software in verschiedenen Sprachen
    • Statistische Analysefunktion für verschiedene Spielvarianten
    • Sehr gutes Interface für leichteres Finden von Satellites mit hohen Buy-ins
    • Relativ schwaches Spielniveau
    • Zahlreiche Turniere mit garantiertem Preispool
    • Unterstützt Poker Tracker.
    • Tournament Leaderboard.
    • Einzigartige Funktionen.

    Sorry, this room is not available in your country.

    Please try the best alternative which is available for your location:

    POKER, JETZT AUCH IM CASINO

    • Toller Bonus bis zu 1000 Euro
    • Riesige Spielauswahl
    • Mehr als 20 Poker-Varianten
    • Selbstkontrolle durch bestimmbare Limits
    • Perfekt auf mobilen Geräten

    Online-Poker ist nicht gleich Online-Poker. Gemeinsam ist allen Pokerräumen, dass sie Software anbieten, die jeder Nutzer herunterladen und installieren muss, um sie nutzen zu können. Dieser Vorgang dauert nicht lange und ist auch ganz einfach durchzuführen.

    Muss man denn Software runterladen?

    Aber nicht jeder Online-Pokerfan ist von der Idee begeistert, sich Software auf den Rechner zu laden. Und die Dauer dieses Prozesses hat damit meistens ebenso wenig zu tun wie Schwierigkeiten, die damit verbunden sind.

    Vielmehr sind ihre Gründe tiefer gehender Natur. Zumeist handelt es sich um Mac- oder Linux-User, die befürchten müssen, dass die von den Anbietern von Online Poker Seiten herausgegebene Software auf ihren Rechnern nicht richtig läuft. Diesen Spielern sei gesagt, dass es inzwischen auch Pokersoftware gibt, die Mac-kompatibel ist.

    Andere Spieler sind grundsätzlich misstrauisch gegenüber jeder Form von Downloads oder wollen sich grundsätzlich nicht dem Diktat von Microsoft unterwerfen. Grundsätzlich ist diese Sorge hinsichtlich Pokersoftware unbegründet. Noch nie wurde ein Fall bekannt, in der diese Software zu Schäden an Computern geführt hat, und auch Fälle von Spyware oder Malware sind nicht bekannt.

    Poker spielen ganz ohne Downloads

    Da es sich bei den download-unwilligen Spielern im Vergleich zu den anderen um eine relativ kleine Gruppe handelte, haben sich die Pokeranbieter in den ersten Jahren des Pokerbooms kaum um sie gekümmert.

    Inzwischen haben aber die meisten Casinos und Pokerräume verstanden, dass sie damit potenzielle Spieler vergraulen, und deshalb Pokersoftware entwickelt, die man spielen kann, ohne sie herunterzuladen.

    Pokersoftware ohne Download arbeitet mit Flash oder Java. Sie ist direkt im Browserfenster spielbar und hinterlässt praktisch keine Rückstände auf der Festplatte. In der Anfangsphase war die downloadfreie Software der regulären Download-Software deutlich unterlegen. Sie bot nur stark eingeschränkte Funktionen, lief oft nicht sauber und hatte auch sonst unter einer Reihe von Kinderkrankheiten zu leiden. Das hat sich inzwischen allerdings dramatisch geändert.

    Browserversionen von fast allen Anbietern

    Heute steht Pokersoftware ohne Download der normalen Version in fast nichts mehr nach.

    Parallel zu der wachsenden Zahl von Mac- und Linux-Nutzern hat sich die Qualität der No-Download-Software stark verbessert. Inzwischen sind kaum noch Unterschiede festzustellen. No-Download-Software verfügt inzwischen über fast dieselben Funktionen, läuft ruck- und bugfrei und bietet kaum noch Anlass zu Kritik.

    Ob Sie sich für Pokersoftware mit oder ohne Download entscheiden, bleibt also vollkommen Ihnen überlassen. Auf den Spielverlauf und die Ergebnisse hat das keinerlei Einfluss.

    Mehr Anonymität durch Browser-Spiel von Poker?

    Pokerspieler sind grundsätzlich abergläubisch und versuchen gerne, ihre Gegner in Schubladen zu stecken. Sie halten Männer oder Frauen für bessere Spieler, Schweden oder Engländer, Live- oder Online-Spieler. Es wäre wahrscheinlich nur eine Frage der Zeit, bis sie Windows- und Mac-Spieler miteinander vergleichen.

    Für die anderen Spieler ist aber nicht zu erkennen, ob Sie ohne Download in Ihrem Browserfenster Flash-Poker spielen oder ob Sie die Pokersoftware heruntergeladen und gespeichert haben. Online-Poker bleibt damit so anonym wie möglich.

    Allerdings sind der Anonymität auch Grenzen gesetzt. Ohne Anmeldung läuft auch bei No-Download-Software im Online-Poker nichts. Schließlich geht es um Geld, und das muss ja auch ausbezahlt werden. Natürlich könnte man einwenden, dass es Zigtausende von Spielern gibt, die Online-Poker nur um Spielgeld spielen, und das stimmt natürlich auch, aber die Pokerräume hoffen natürlich darauf, dass man sich früher oder später auch an einen Echtgeldtisch setzt (macht übrigens auch mehr Spaß).

    Registrierung nach wie vor notwendig für Online-Poker

    Außerdem muss natürlich verhindert werden, dass einzelne Spieler Mehrfach-Accounts besitzen. Dem Betrug wären damit ja Tür und Tor geöffnet. Deshalb bestehen Pokeranbieter im Internet auch ohne Download zu Recht auf einer korrekten Registrierung. Dafür benötigen Sie im Normalfall Name, Adresse und eine Email-Adresse. Die Daten sind vertraulich, und außer Ihrem Spielernamen tauchen nirgendwo irgendwelche Informationen über Sie auf.

    Es ist zu erwarten, dass in der Zukunft auch die kleineren Online-Pokerräume nachrücken und Pokersoftware ohne Download anbieten. Die Konkurrenz schläft nicht, und gerade die europäische Spieler-Community ist nach den Ereignissen des Schwarzen Freitag im Mai 2011 immer wichtiger geworden. Deutschland ist bereits der zweitgrößte Pokermarkt der Welt.

    Fazit: Online-Pokersoftware läuft auf Ihrem Computer mit oder ohne Download. Wenn Sie Bedenken gegen den Download haben, sind Sie mit der No-Download-Software gut bedient. Wer die Software installiert, hat aber weiterhin ein paar kleinere Vorteile, was die Funktionen und z. B. das Multi-Tabling betrifft.

    PokerZeit.com ist der größte und am häufigsten besuchte deutsche PokerGuide im Internet. Deshalb sind wir in der Lage, die höchsten Boni und besten Bonusdeals zu garantieren sowie über eine Million Dollar pro Jahr in exklusiven Freerolls auszuschütten. Unser Pokercontent ist der umfangreichste, der umsonst im Netz erhältlich ist.

    BELIEBTE SEITEN

    • Pokervarianten
    • Texas Holdem
    • Omaha Poker
    • Pokerraum Bewertungen
    • Bester Poker Bonus
    • Poker ohne Einzahlung
    • Pokerraum Reviews

    BELIEBTE TOOLS

    BELIEBTE RUBRIKEN

    Urheberrecht © 2003-2018 PokerListings – Alle Rechte vorbehalten

    Sorry, this room is not available in your country.

    Please try the best alternative which is available for your location:

    Texas Holdem Poker spilen mit texasspielen.com

    In vielen Casinos kann man Texas Hold‘em online, kostenlos und ohne Anmeldung spielen. Viele Spieler interessieren sich nicht nur für Slotautomaten, Roulette und Craps, sondern auch für Kartenspiele wie Poker – insbesondere für das Texas Hold‘em Poker.

    The Dukes of Hazard Holdem

    Was hat Pokerspielen mit The Dukes of Hazzard zu tun? Texas Holdem ist eines der…

    Governor of Poker

    Um was geht es in diesem Spiel? Governor of Poker ist eines der Spiele, die…

  • TXS Hold’em Pro Series

    Wie spielt man diese Version? TXS Hold’Em Pro Series kostenlos spielen ohne Anmeldung ist ohne…

    • Poker 3 Heads Up Hold’em

      Was ist Poker 3 Heads Up Hold’Em? Poker 3 Heads Up Hold’em ist ein online…

    • Texas Holdem normal

      Wie spielt man Texas Hold’em normal? Man kann Texas Hold‘em normal kostenlos spielen ohne Anmeldung…

    • Texas Hold’em Poker

      Wie kann man Texas Hold’em spielen? Texas Hold’em Poker Spielen und Strategie, Poker Tricks und…

      Heads Up Poker

      Was ist Heads Up Poker eigentlich? Heads Up Poker ist ein online Texas Holdem Poker…

    • Poker Star

      Was ist das Besondere an Poker Star? Wenn man ein Poker Star werden möchte, sollte…

    • Learn Texas Holdem

      Wie spielt man dieses Spiel? Learn Texas Holdem kostenlos spielen ohne Anmeldung ist etwas, dass…

      Beim Pokern ist nicht nur der Spaβfaktor enorm hoch, sondern eben auch die potenziellen Gewinne. Wer einen kühlen Kopf bewahrt, seine Gegenspieler gut einschätzen kann und ein gutes Blatt auf der Hand hat, kann sich teilweise über astronomische Gewinne freuen! Doch wem das Spielen mit echtem Geld noch zu früh ist und wer erst noch die Regeln genau studieren möchte, kann natürlich getrost Texas Hold‘em Poker kostenlos spielen, ohne Anmeldung. Bei diesen Spielen, die gratis heruntergeladen und gespielt werden können, spielt man nicht um Echtgeld, sondern um Spielgeld und geht somit keinerlei finanzielles Risiko ein.

      Haben Sie schon einmal Poker gespielt? Können Sie Texas Hold‘em spielen oder sind Sie neu auf dem Gebiet der Kartenspiele? Egal ob Sie Profi oder Neuling sind – im folgenden Artikel werden Sie bestimmt einige interessante Fakten, Tipps und Poker Tricks zum Thema Poker generell und im Speziellen über das Texas Hold‘em erfahren!

      Was ist Texas Hold‘em Poker?

      Seit vielen Jahren pokern Menschen gerne und wer dabei gewinnt, gewinnt oftmals wahre Reichtümer.

      Über die Jahre haben sich etliche Varianten des Pokerspiels entwickelt, wobei jede ihre eigenen speziellen Regeln hat, die es zu beherrschen gilt.

      Texas Hold’em ist eine Variante des Kartenspiels Poker und erfreut sich groβer Beliebtheit – es wird allgemein als das beliebteste Kartenspiel weltweit angesehen. Texas Hold’em ist relativ unkompliziert und daher einfach zu lernen – doch selbst wenn man die Regelnn in-und auswedig kennt ist das noch keine Garantie für einen Gewinn. Beim Poker können zwar bestimmte Strategien angewandt werden, aber Poker ist und bleibt dennoch ein reines Glücksspiel.

      Weitere Varianten des Kartenspiels Poker sind:

      • 7 Card Stud Poker
      • 5 Card Stud Poker
      • 7 Card Stud Hi Lo
      • Razz Poker
      • Omaha Poker
      • HORSE Poker
      • 5 Card Draw Poker
      • 2-7 Triple Draw Poker

      Die Top 5 der beliebtesten Pokerräume Deutschlands

      Poker kann man bei vielen Anbietern online spielen – doch nicht alle sind gleich gut. Im Folgenden stellen wir die beliebtesten 5 Pokerräume und ihre Boni kurz vor.

      888poker hat weltweit mehr als 10 Millionen Mitglieder und die Zahl wächst ständig! Hier kann man zwischen drei Poker-Varianten auswählen (Texas Hold’em, Omaha und 7 Card Stud). Der Spieler hat hier die Möglichkeit, gegen andere Spieler live und online zu spielen. Wie viel Geld eingesetzt wird kann natürlich jeder selbst entscheiden – die Einsätze reichen von einem Cent bis zu $1000.

      Wer nicht um echtes Geld spielen möchte hat auch die Möglichkeit um „Play Money“ zu spielen. Der Download der App ist schnell und kostenlos und ist mit iPhones, Androids und Tablets kompatibel (mehr Informationen dazu finden Sie auf der Seite von 888poker).

      Nach der Anmeldung bekommt jeder einen Willkommensbonus voon $88 und die Chance, eine Reise nach Las Vegas zu gewinnen!

      Party Poker

      Bei party poker kann man sich schnell und einfach anmelden und schon nach wenigen Minuten mit dem Zocken anfangen. Bei party poker kann man aus diversen Poker-Varianten auswählen und gegen andere Spieler antreten. Der Jackpot liegt derzeit bei unglaublichen 3 Millionen USD!

      Die Einsätze variieren hier zwischen $0 und $300.

      Wer sich in der Welt des Pokers noch nicht so gut auskennt und erst noch die Regeln der diversen Spiele lernen muss, der kann dies in der party poker Pokerschule tun. Und wer seine Kenntnisse ganz ohne Risiko einmal testen möchte, kann an einem der vielen Pokerturniere teilnehmen.

      PokerStars

      PokerStars ist der weltweit gröβte online Pokerraum und bietet zahlreiche Turniere an, bei denen man gegen andere Spieler antreten kann.

      Der Download der Software ist einfach, unkompliziert und schnell – und ist natürlich gratis. Die Software ist mit den meisten Systemen kompatibel, nähere Informationen dazu findet man auf der Seite von PokerStars.

      Wer sich bei PokerStars regsitriert und eine Ersteinzahlung tätigt, bekommt als Willkommensbonus $20 zum Spielen geschenkt.

      Und wer noch Anfänger auf dem Gebiet Poker ist, kann sich auch das kostenlose Pokertutorial herunterladen, in dem einem die Regeln erklärt und hilfreiche Tipps und Tricks gegeben werden.

      Auf dieser liebevoll gestalteten Seite findet man nicht nur nützliche Informationen zu allen angebotenen Poker-Varianten, sondern auch Tipps, Tricks und zahlreiche Aktionen.

      Wer sich bei Full Tilt anmeldet und mindestens $20 einzahlt, bekommt gleich noch einmal $20 als Willkommensbonus dazu – nicht schlecht, oder?

      Auf Full Tilt kann man zwischen den gängigsten Poker-Varianten auswählen und gegen Spieler aus der ganzen Welt antreten.

      Wer sich seiner Sache sicher ist kann auch an einem der vielen Turniere teilnehmen, bei denen es Preise in Millionenhöhe zu gewinnen gibt.

      Everest Poker

      Den Pokerraum Everest Poker gibt es schon seit 2004 und damit gehört er zu den ältesten Pokerräumen überhaupt. Hier kann man sein Glück bei diversen Poker-Varianten versuchen und gegen Spieler aus der ganzen Welt pokern.

      Wer sich hier registriert und eine Mindesteinzahlung von $20 vornimmt, bekommt $40 geschenkt!

      Bei den zahlreichen Turnieren die Everest Poker anbietet, kann man teilweise astronomische Gewinne erzielen – hierbei sollte man sich allerdings sicher sein, dass man die Regeln der jeweiligen Poker-Variante gut kennt!

      Texas Holdem Poker Spielregeln

      Bevor man sein Glück in Pokerräumen versucht, sollte man sich sicher sein, dass man mit den Regeln vertraut ist. Jede Poker-Variante hat andere Regeln und es ist sinnvoll, dass man sich mit den Regeln des gespielten Spiels genuestens auskennt um die bestmöglichen Gewinne erzielen zu können. Im Folgenden bieten wir einen kurzen Überblick über die wichtigsten Regeln beim Texas Hold’em.

      Die erste Phase des Spiels ist der „Preflop“:

      Jeder Spieler muss ganz am Anfang des Spiels einen „blinden Einsatz“ machen – d.h. man muss einen Einsatz machen, bevor man seine Karten gesehen hat.

      Dann kommt jeder Spieler zwei Karten auf die Hand. Diese Karten werden „Hole Cards“ oder „Handkarten“ genannt. Es ist wichtig, dass keiner der anderen Spieler die eigenen Karten sehen kann, da dies einen unfairen Vorteil verschaffen könnte.

      Desweiteren werden 5 Karten in die Mitte des Spieltisches gelegt (dieser wird auch oft „the board“ genannt). Die 5 „Community Cards“ liegen offen auf dem Tisch, das bedeutet, dass jeder die aufgedeckten Karten kann. Diese Community Cards können von den Spielern im Laufe des Spiels genutzt werden, um mit ihren Handkarten die besten Kartenkombinationen zu erreichen.

      Die zweite Phase des Spiels ist die „Setzphase“:

      Wer 2 gute Karten auf die Hand bekommen hat kann jetzt Geld setzen und schauen, ob seine Mitspieler mithalten können.

      In der Setzrunde hat man die folgenden Optionen:

      • Aussteigen: Wer kein gutes Blatt auf der Hand hat und meint, er kann nicht gewinnen, kann aussteigen und spielt diese Runde nicht mit.
      • Setzen: Wer denkt, er hat 2 gute Karten auf der Hand, kann einen bestimmten Einsatz setzen. Der erste Einsatz im Spiel setzt den Mindesteinsatz für diese Runde für alle anderen Spieler fest.
      • Erhöhen: Wer denkt, dass er bessere Karten hat als die Person, die den ersten Einsatz gesetzt hat, kann erhöhen und mehr Geld setzen. Dies ist dann der neue Mindesteinsatz für alle anderen Spieler.
      • Mitgehen: Wer im Spiel bleiben, nicht aber erhöhen will, der kann mitgehen und zahlt den Mindesteinsatz, der vom anderen Spieler festgelegt wurde.
      • Schieben: Wer sich nicht sicher ist, wie viel er setzen möchte, kann den Einsatz an den nächsten Spieler weitergeben und sehen, wie viel dieser setzt.

      Dann kommt der sogenannte „Flop“ : Hier werden die ersten 3 Community Cards aufgedeckt. Man nimmt sie nicht auf, sondern denkt sie sich einfach zu seinen 2 Karten dazu und bildet damit eine Kombination. Dann folgt die zweite Setzrunde.

      Nach dem Flop kommt der „Turn“ : Hier wird die vierte Community Card aufgedeckt und die dritte Setzrunde findet statt.

      Am Ende kommt der „River“ – hier wird die letzte der Community Cards aufgedeckt. Nun findet die vierte und letzte Setzrunde statt.

      Jetzt kommt die dritte Phase des Spiels: Der „Showdown“:

      Im Showdown legen alle Spieler, die bis dorthin gesetzt haben, ihre beiden Karten offen auf den Tisch. Derjenige, der das beste Blatt hat, hat gewonnen und bekommt alles. Eine Pokerhand besteht aus 5 Karten – 2 Karten können also auβer Acht gelassen werden, sollten sie nicht gebraucht werden.

      Beim Texas Hold’em gibt es bestimmte Begriffe die man kennen sollte, um erfolgreich an einem Spiel teilnehmen zu können. Im Folgenden stellen wir die wichtigsten vor.

      Als Blind wird der erste Einsatz des Spiels bezeichnet, bevor man seine Karten gesehen hat.

      Beim Flop werden die ersten 3 Community Cards (Gemeinschaftskarten) auf dem Tisch aufgedeckt.

      Beim Turn wird die vierte Community Card auf dem Tisch aufgedeckt.

      Beim River wird die letzte Karte der Community Cards aufgedeckt

      Wer dein Mindesteinsatz in einer Setzrunde überbietet und somit einen neuen Mindesteinsatz festlegt, macht einen Rise.

      Tipps und Tricks

      Viele Spieler können Poker odds berechnen und die Wahrscheinlichkeit eines Gewinns anhand der auf dem Tisch liegenden Kartenwerte berechnen.

      Um eine Wahrscheinlichkeitsrechnung anzustellen muss man sich die eigenen Karten und die Werte der Karten im Board ansehen. Je nachdem wie viele Karten einem zu einer Gewinnhand fehlen und wie viele Karten zu einer jeweiligen Kombination fehlen, kann man somit seine Gewinnchance ermitteln.

      Man muss hierbei beachten, dass es sich nur um Wahrscheinlichkeiten handelt und nicht um Tatsachen!

      Was ist besser: Texas Hold‘em online oder live spielen?

      Natürlich hat das live Spielen von Poker immer den Vorteil, dass man sein Gegenüber genauestens beobachten kann. Vor allem bei Anfängern kann man oft an der Mimik erkennen, ob diese ein gutes Blatt auf der Hand haben oder nicht. Es ist aber auch schwer seine Freude zu verheimlichen, wenn man eine gute Kartenreihenfolge oder vielleicht sogar das höchste Blatt im Spiel hat!

      Wenn man denkt, sein Mitspieler hat ein super Blatt auf der Hand, wird man seinen eigenen Einsatz vielleicht noch einmal übderdenken – unter Umständen kann einem das einige Euro ersparen. Diesen Vorteil hat man beim live Spielen natürlich nicht. Doch genauso wenig wie man die Mimik andere Spieler sehen kann, können die anderen Spieler die eigene Mimik nicht sehen – wer sich also schwer damit tut seine Emotionen in Schach zu halten, kann damit beim online Pokern einen Vorteil haben.

      Wie bei allen Dingen, die online ablaufen, bekommt man auch beim online Poker oftmals lästige Werbung zu sehen, die einen manchmal vom Spiel ablenken kann.

      Letztendlich ist Poker ein Riesenspaβ – egal ob man das Spiel live oder online spielt!

      Häufig gestellte Fragen

      • Wo kann ich die Regeln der verschiedenen Poker-Varianten finden und lernen?

      Die meisten Pokerräume haben viele Informationen zu den einzelnen Poker-Varianten. Einige Seiten haben sogar Pokerschulen und online Tutorials, die man sich kostenlos herunterladen kann.

      • Wie kann ich mit Poker Geld verdienen?

      Um mit Poker Geld verdienen zu können, muss man sich in der Regel bei einem Pokerraum anmelden, einen Betrag auf sein Konto einzahlen und dann kann man gegen Spieler aus aller Welt antreten. Dort kann man um echtes Geld spielen und auch gewinnen. Die meisten Pokerräume bieten auch Turniere an, bei denen es oft groβe Preisgelder zu gewinnen gibt.

      Nein, nicht alle Pokerspiele sind gleich. Es gibt viele verschiedene Varianten, die alle andere Regeln haben. Es empfiehlt sich, sich mit den Regeln der jeweiligen Variante genauestens vertraut zu machen, bevor man um Echtgeld spielt.

      Источники: http://www.pokerohne.com/anmeldung/, http://www.pokerzeit.com/kein-download-raume, http://texasspielen.com/

    TEILEN
    Vorheriger ArtikelRoulette kostenlos

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here